Helga Hahnemann in memoriam

 

Nun naht schon wieder Ihr Todestag am 20. November 2013. 22 Jahre ist die "Süße" nun schon nicht mehr unter uns. Und doch ist sie in den Herzen der Freunde niemals vergessen.

 

Wieder und immer wieder greift das Fernsehen in die Archive und holt Helgas Sketche hervor (ganz vorn die "Richterszene" mit Alfred Müller und dem unvorhergesehen Bruch des Richterhammers).

Zugegeben: wir freuen uns immer wieder über diese großartige Frau.

Ich selbst hatte das große Glück, Helga auf einem kleinen Abschnitt ihres viel zu kurzen Lebens zu begleiten. "For my great promoter" hatte sie mir mal auf die Rückseite eines Kunstdrucks geschrieben...die gemeinsamen Auftritte im RIAS - einfach für mich nach wie vor ein Erlebnis. "Henne, mir fehlste immer noch".

Nun, um Erinnerungen an schöne (und auch schlechte) Zeiten wieder aufzufrischen, kommt rechtzeitig zum Todestag ein Buch auf den Markt:

 

Verfasserin ist Christin May (Jahrgang 1978) aus Südthüringen.

Christin hat dieses Buch mit viel Liebe geschrieben und viele Zeitgenossen von Helga noch einnmal zu Wort kommen lassen.

Man muss dieses Buch nicht "beschreiben"; man muss es gelesen haben!!!

Mehr muss ich ja wirklich dazu nicht sagen! Mir hat es wunderbar gefallen!!! Mein Hinweis für potentielle Käufer:

 

Erschienen bei Verlag Bild und Heimat - ISBN Nr.: 978 - 3 - 86789 - 423 - 4.

Der Preis: 14.99 € Neuer Preis: 9,99 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                 

                                                                       zum Verlag auf das Bild klicken